Rohrerstrasse 6 5000 Aarau
+41798245900
info@radiosummernight.ch

Der FC St. Gallen unterliegt Lugano klar mit 2:0

Der FC St. Gallen unterliegt Lugano klar mit 2:0

Das ein Fussballspiel am schönen Sonnigen Samstag Abend so ausgeht hätte sich Peter Zeidler sicher nicht mal im schlimmsten Albtraum erträumt, 2:0 für den FC Lugano. Nach etlichen gelben Karten, einem nicht erkannten Off-Site und tausend schiefgegangenen Tor versuchen sind nicht nur die Fans frustriert. Die Espen spielen lustlos, sowohl defensiv wie auch offensiv. Die Verteidigung – Hefti und Stergiou stehen mehrmals falsch. Das Mittelfeld fällt nur durch  haarsträubende Ballverluste auf.

 

Der Match im Überblick

  • 0:1, 15. Minute, Torschütze: Alexander Gerndt.
  • 0:2, 49. Minute, Torschütze: Jonathan Sabbatini.

Die Reaktionen

FCSG-Coach Peter Zeidler:

«Gratulation an den FC Lugano. Verdienter Sieg. Wir: schlecht.»

«Die Niederlage geht auch auf meine Kappe. Ich hätte Barnetta bereits in der Pause bringen sollen.»