Internetnutzung nimmt weiter zu – Audio im Netz immer stärker gefragt

Dein Jugendradio für den Sommer

0
(0)

Wer geht wie lang ins Internet – und was macht er da? Diese Frage beantwortet die jährliche ARD/ZDF-Onlinestudie. Das Ergebnis für 2018: Im Vergleich zum vorherigen Jahr sind noch einmal knapp eine Million Internetnutzer in Deutschland hinzugekommen.

Die Nutzer sind auch immer länger im Netz – durchschnittlich 196 Minuten, also drei Stunden und 16 Minuten täglich. Das sind im Vergleich zum Vorjahr 47 Minuten mehr!

Mehr Zeit verwenden sie auf das Sehen, Hören und Lesen von Inhalten sowie auf die Kommunikation im Netz. 60 Prozent nutzen mindestens einmal in der Woche ein Streaming-Angebot – ein Plus von acht Prozentpunkten. Auch die wöchentliche Audionutzung hat weiter zugenommen: Mit 49 Prozent (plus 3 Prozentpunkte) hört rund die Hälfte der deutschsprachigen Bevölkerung einmal in der Woche oder häufiger Audioformate im Internet – darunter fallen nicht nur Livestreaming der Radiosender, sondern auch deren Podcast Angebote.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 − 6 =