Video-Penalty beschert Luzern drei glückliche Punkte

Dein Jugendradio für den Sommer

0
(0)

St. Gallen spielt schneller, St. Gallen spielt besser, St. Gallen überzeugt. Luzern gewinnt mit 2:0 Mittendrin ist der Video Assistant.

Rund 15 Minuten dauerts, bis in St. Gallen etwas passiert und dann wird gleich heftig diskutiert! Schiri Tschudi nimmt den Penalty-Entscheid für den FCSG zurück. Mit Recht?Schwierig zu sagen … eine Berührung von Cirkovic an Bakayoko ist nicht mit Sicherheit auszumachen. Experte Marcel Reif sagt im Teleclub-Studio: «Der VAR darf hier nie eingreifen!». Cheftrainer Peter Zeidler zeigt sich nach dem Match gar nicht erfreut, klar auch mit dem Resultat.

FCSG vs. Luzern 0:2

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?