AC/DC: Das neue Video “Demon Fire”

Dein Radio für den Sommer

Das Video zur dritten Single-Auskopplung aus dem aktuellen Album “Power Up” gleicht einer animierten Marvel-Comicverfilmung.

AC/DC veröffentlichten heute das zweite Video zum aktuellen Album “Power Up“. Schon im Videoteaser zu “Demon Fire” war zu sehen, dass die Bandmitglieder diesmal nicht im Mittelpunkt stehen. Zwar in den denselben Grundfarben wie “Shot In The Dark” gehalten, kommt der Clip nun eher wie eine Marvel-Comicverfilmung daher. Da passt es ganz gut, dass der schnellste Song der aktuellen Platte zuletzt bei einem “Fortnite“-Battle zum Einsatz kam.

“Demon Fire” ist die dritte Auskopllung aus “Power Up”, zur zweiten Single “Realize” drehten AC/DC bisher kein Video.

In einem der zahlreichen Interviews, die AC/DC seit der Veröffentlichung des Albums geben, antwortete Bandchef Angus Young jüngst auch auf die Frage, welche Platte seiner Band er jemandem vorspielen würde, der AC/DC nicht kennt: “‘Let There Be Rock’, diese Platte definiert AC/DC in meinen Augen. Bevor wir sie damals produzierten, fragte mein Bruder George: ‘Was für ein Album wollt ihr diesmal machen?’ Zu der Zeit waren Genres wie Punk und New Wave angesagt. Malcolm sah mich an und sagte: ‘Einfach nur eine pure Hardrock-Platte’. Da dachte ich, wir sind eine große Band“, erzählte er dem Schweizer Radio SRF 3.

“Power Up” rangiert in den deutschen Albumcharts seit mehreren Wochen auf der eins: In den vergangenen vier Jahren setzte in Deutschland kein anderer internationaler Act in der ersten Woche mehr Platten ab.

 

Mehr davon auf Laut.de

Klicke für die Bewertung des Artikel!
[Total: 2 Average: 5]