GARY NUMAN: “Ich habe meine Seele verkauft”

Dein Jugendradio für den Sommer

4.7
(3)

Heute erscheint sein neues Album “Intruder”. Im Interview spricht der New Wave-Veteran über seine Karriere-Durststrecke und die Rettung aus der Bedeutungslosigkeit.

(misMan tritt Gary Numan sicher nicht zu nahe, wenn man ihn einen New Wave-Veteranen nennt. Heute 63-jährig, liegen seine frühen Erfolge nun schon über 40 Jahre zurück. Im Gegensatz zu vielen Kollegen muss sich Numan heute aber nicht mit Auftritten auf Retro-Festivals herumplagen. Im Gegenteil: Nach dem sehr erfolgreichen 2017er Album “Savage (Songs From A Broken World)” tritt er 2022 erstmals nach 41 Jahren wieder in Londons Wembley Arena auf.

“Ich wollte einfach nur mein Hobby zurück”

Aus diesem Tal half ihm letztlich seine Frau heraus, die er Anfang der 90er Jahre kennenlernte: “Sie spielte mir viele Sachen vor von Bands, die ich überhaupt nicht kannte. Wir redeten pausenlos über Musik. Dadurch begann ich irgendwann von alleine wieder, mich mit dieser Begeisterung an einen Song zu setzen, die ich als Teenager gespürt hatte. Ich beschloss, nur noch auf mich zu hören, und wollte einfach nur mein altes Hobby zurückhaben. Und plötzlich war alles wieder da. All die verzweifelten Versuche, meine Karriere wiederzubeleben, mit höchst fragwürdigen Mitteln, hatten meine komplette Fantasie gekillt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?