Geröstet & gemahlen! Heute ist „Tag des Kaffees“

4.3
(7)

Die einen trinken ihn wie Wasser, die anderen zelebrieren ihn regelrecht: 1.084 Tassen Kaffee verzehren wir im Schnitt jedes Jahr pro Kopf. Ob schwarz oder mit Milchschaum, mit Zucker oder Sirup, wie ein richtig guter Kaffee gelingt, das schauen wir uns jetzt zum Tag des Kaffees genauer an.

Kaffee ist nicht gleich Kaffee, da sind sich alle einig. Der Unterschied fängt schon bei der Bohne an. Die bekanntesten sind die Arabica, diese ist mit rund 70 Prozent die weltweit beliebteste und dann gibt es auch die Robusta. Die hat deutlich mehr Koffein und ist besonders beliebt wegen der schönen Crema. Und die wird gerne auch für Espressomischungen verwendet. Und dann gibt es verschiedene Kaffee-Varietäten von diesen beiden Unterarten und das richtet sich dann meistens nach verschiedenen Anbaugebieten, beispielsweise Typica, Bourbon oder auch Java. Egal ob fertig gemahlen aus der Packung oder ganze Bohnen. Auf die Röstung kommt es an. Je länger die Bohnen geröstet werden, desto mehr nimmt die Säure ab und es entstehen natürlich dann auch mehr Bitterstoffe. Das ist ein sehr komplexer Vorgang, der die Aromen natürlich dann auch so richtig hervorbringt , dass kennt man von fruchtig bis schokoladig beispielsweise. Außerdem kommt es natürlich auch auf Wasserqualität an und auch auf den Mahlgrad. Denn je feiner die Bohne gemahlen wird, umso aromatischer der Kaffee. Bei einem Espresso wird beispielsweise ein feiner Mahlgrad genutzt, bei einer French Press eine gröbere Mahlstufe, damit sie nicht bitter schmeckt. Aber welche Kaffeevariation ist eigentlich die Beste?

Das ist einerseits natürlich eine Frage der Kaffeekultur und andererseits natürlich Geschmackssache. Wer sich aber nicht festlegen möchte, dem empfehle ich immer einen Kaffeevollautomaten, denn Vollautomaten besitzen ein integriertes Mahlwerk und über Menüs kann man sich seinen Lieblingskaffee ganz einfach schnell selbst zusammenstellen. So schmeckt der Kaffee dann zu Hause genauso gut wie von einem Barista. Ob nun aus dem Kännchen, der Kapselmaschiene oder aus dem Vollautomaten: Es geht doch nichts über eine frische Tasse heissen Kaffee.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?