Künstler Noah Di Bettschen sagt der elitären Kunstszene den Kampf an

DSC04291 scaled |
5
(16)

Noah Di Bettschen ist ein Künstler aus Zürich, aufgewachsen im Toggenburg. Heute lebt er mit seiner Partnerin in Paris. Seine Gemälde stellte er bereits in New York, Paris und derzeit in Zürich aus. Als Kind starb sein drogenabhängiger Vater bei einem Unfall. Das beschäftigt Di Bettschen noch heute. Mit 16 Jahren lief er von zuhause weg und kam bei seiner damaligen Freundin in Zürich unter.

Seine Jugendjahre beschreibt Di Bettschen als Drahtseilakt. Eine Kunstschule besuchte er nie, die Malerei brachte er sich selbst bei. Heute kann der Autodidakt von seiner Kunst leben. Es ist die Geschichte eines jungen Künstlers auf der Suche nach seiner selbst. Hör dir jetzt das Gespräch mit Noah Di Bettschen im Kulturpodcast an. (Alec Nedic)

Wie hilfreich/ spannend war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 16

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?