Radioweekend Cham

bb9d86dc 5b0c 415c b01b c1dad6e885b1 |
5
(1)

An diesem Wochenende haben wir vieles gemacht. Am Samstagmorgen sind wir zum Kinderparlament Interview machen gegangen. Wir haben die Kinder gefragt, was sie im Kinderparlament machen, was sie gerne am Kinderparlament haben und was sie verbessern wollen. Am Nachmittag haben wir dann die Videos geschnitten und f├╝r den Radiobeitrag Informationen gesammelt. Am Samstagmorgen haben wir dann den Text f├╝r den Radiobeitrag fertig geschrieben. Jeder von uns hat sich f├╝r ein Thema freier Wahl entschieden und musste dann zum Thema recherchieren. Mit den gefundenen Informationen haben wir dann einen Fliestext geschrieben und ihn im Radio laufen lassen. Wir sind dann in den grossen Radio-Bus gegangen, um live im Radio zu sprechen. Wir durften das Steuerpult bedienen, die Lieder ausw├Ąhlen die kommen sollten, Die grossen Kopfh├Ârer anziehen und alles was wir ├╝ber unser Thema recherchiert haben gesagt. Auch von den Interviews konnten wir jede Menge berichten. Alle auf der Welt konnten uns live und in Farbe zuh├Âren. Man hat schnell reagieren m├╝ssen. Wenn ein Lied zu Ende war, mussten wir die richtigen Schalter am Steuerpult bedienen, damit jeder uns h├Âren kann, und als wir fertig mit reden waren, mussten wir die Schalter wieder umschalten. Wir waren auf der ganzen Welt zu h├Âren! Im Radio-Bus waren die W├Ąnde ganz in einen weichen Stoff geh├╝llt und hatte sehr viele Lautsprecher. Das Material an den W├Ąnden diente aber nicht dazu, sich gegen die gem├╝tlichen W├Ąnde zu lehnen, sondern dazu, dass es weniger hallt. Nachdem wir unser Radio-Programm fertig gemacht haben, konnten wir all die Informationen von diesen zwei Tagen in einen Fliesstext verfassen. Die ganze Sendung zum nachh├Âren gibt es hier.

Wie hilfreich/ spannend war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag n├╝tzlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken.

Es tut uns leid, dass der Beitrag f├╝r dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?