Schwanzvergleich per Spotify

Dein Radio für den Sommer

4.8
(5)

Zeigt her eure Zahlen!

Spotify hat seinen Jahresrückblick veröffentlicht, und seitdem veröffentlichen Hinz und Kunz (Hinz & Kunz bisher ausgenommen), wie oft und wie lange ihr Kram in den letzten Monaten gehört worden ist. Immer zweimal mehr als wie du! Passierte das im letzten Jahr auch schon so omnipräsent? Wenn, dann habe ich es erfolgreich verdrängt.

International triumphiert Bad Bunny gleich doppelt: Er verzeichnet mehr als 8,3 Milliarden Streams und legte mit “YHLQMDLG” zudem das auf Spotify erfolgreichste Album vor. National gewinnen – wenig überraschend – die üblichen Verdächtigen: Loredana und Capital Bra gehen als meistgestreamte Künstlerin beziehungsweise meistgestreamter Künstler über die Ziellinie.

Aber auch alle anderen wedeln gerade mit allem, das sie haben, und zuweilen treibt der digitale Schwanzvergleich dann doch wieder ganz absurde Blüten. Etwa wenn Dardan neben Fler und Finch Asozial auch clo1444 dazu auffordert, seine Zahlen zu zeigen:

Samra, im Ranking des Streaminganbieters als Dritter immerhin noch auf dem Treppchen gelandet, veröffentlicht neben seinen Streamingzahlen gleich mal Klartext – in Form seines Kontostands. Das zumindest suggeriert Watson mit der Headline “Rap-Star Samra enthüllt: So viel Geld ist wirklich auf seinem Konto” – und dann zitieren sie doch bloß eine seiner Songzeilen, denen man glauben kann. Oder halt nicht. Geschieht mir recht: Wer auf billigen Clickbait reinfällt, gehört bestraft. Dabei interessiert mich der Kontostand irgendwelcher Rapper ungefähr genau so sehr wie der Releasetermin eines neuen Albums von Haftbefehl. Diese Aussicht lässt mich – wenngleich ich mich dafür vermutlich wieder (auch von prominenter Seite) schelten lassen muss – doch eher kalt. Aber ich weiß: Die Welt da draußen sieht das anders, deswegen bin ich ganz gerne mal Dienstleister. So merket also auf!

Das neue, nach dem weißen diesmal schwarze Album ist “ready” und soll im Februar, vielleicht auch März erscheinen. So deuten zumindest die Kolleg*innen von hiphop.de die Instastorys des Offenbachers. Die Promophase startet noch dieses Jahr im Winter. Also dann wohl: jetzt.

 

Mehr davon auf laut.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?