Rohrerstrasse 6 5000 Aarau
+41798245900
info@radiosummernight.ch

Sex-Sucht mit Gottes Hilfe überwunden

Während die Welt immer noch auf “Jesus Is King” wartet, gewährt der Rapper erneut kuriose Einblicke in seine Gedankenwelt.

 “Dieses Mal droppt es wirklich. Zu hundert Prozent“, ermutigten sich Kanye-Fans, als er kürzlich zum dritten Mal ein offizielles Release-Date für seine neue LP “Jesus Is King” bekannt gab. Doch während der ebenfalls angekündigte Film weltweit in IMAX-Kinos anlief, ist sein Album weiterhin nirgends zu finden. Stattdessen gab der Rapper aus Chicago ein zwei Stunden langes Interview, das erneut kuriose Einblicke in die Gedankenwelt des Megastars gewährt.

Playboy mit 5

Während seines Talks mit Radio-Moderator Zane Lowe gestand Kanye West unter anderem, abhängig von Pornos gewesen zu sein: “Playboy war mein Einstieg für eine ausgeprägte Pornografie-Abhängigkeit“, erzählt er Lowe. “Mein Vater ließ einen Playboy rum liegen als ich fünf war. Es hat seit dem jede Entscheidung meines Lebens beeinflusst. Ich bin an dem Punkt wo ich diese Gewohnheit loswerden muss.

Er führt viele der kontroversen Momente seiner Karriere auf dieses Problem zurück: “Der Moment bei den MTV-Awards, mit den Timberlands, den Balmain Jeans […] und der Hennessy-Flasche, war von diesem Playboy den ich mit fünf gefunden habe, beeinflusst.” Seinen Zwischenfall mit Taylor Swift bezeichnet er als “Auszug aus dem Skript einer Rockstar-Biografie“:”Meine Mutter ist ein Jahr zuvor gestorben und ich sagte: ‘Manche ertrinken in den Drogen ich ertrinke in meiner Abhängigkeit: Sex.

Gott habe ihm geholfen diese Sucht zu besiegen: “Mit Gott habe ich Dinge überwunden, die volle Kontrolle über mich hatten.” Das nahm während der Aufnahmen zu “Jesus Is King” dann auch extreme Ausmaße an: “Es gab Momente, in denen ich Leute darum bat, während der Arbeit am Album keinen unehelichen Sex zu haben, […] wenn Leute zusammen beten und fasten, sind sie produktiver.

“Greatest artist of all time”

Doch damit nicht genug. Abseits dieses überraschenden Geständnisses lieferte Yeezus natürlich auch wieder reichlich größenwahnsinniges Futter für seine Hater.

Die besten Kanye-isms des Interviews:

Die Zeit wird kommen, da werde ich der Präsident der Vereinigten Staaten sein und ich werde mich erinnern … an all die Gründer, die nicht das kulturelle Verständnis hatten, um zu verstehen, was wir geleistet haben.

Ich bin zweifellos der größte Künstler den die Welt je gesehen hat. Das ist ein Fakt.

Als größter existierender Künstler eine rote Mütze (die MAGA-Kappe d. red.) aufzuziehen war Gottes Narrenstreich an allen Liberalen: “Neeein, nicht Kanye.

“It’s not funny anymore, try different jokes”

‘JESUS IS KING” Mindight“, verkündete West noch gestern Abend. Heute morgen hieß es dann:”An meine Fans: Danke, dass ihr loyal und geduldig seid. Wir bringen noch die Mixe von “Everything We Need”, “Follow God” und “Water” zu Ende. Wir gehen nicht schlafen bis das Album draußen ist.” Das ist jedoch bereits sieben Stunden her.

Click to rate this post!
[Total: 3 Average: 5]