2000ER: (Zurecht) vergessene Pop-Phänomene

Dein Radio für den Sommer

Zwischen Klingelton-Boom und Limewire dominierten seltsame Kräfte das letzte Jahrzehnt. Ein Rückblick, was wir alles überstanden haben.

Je nachdem, wann man geboren ist, könnte man manche Erinnerungen an die Viva-Ära auch gut und gerne für Fieberträume halten. Der Gummibär-Song, Schnuffel und der Crazy Frog, sie haben ja alle noch einen gewissen Ikonen-Faktor.

Die große Frage: Was hat uns damals eigentlich geritten? Wir haben nachrecherchiert und die absurdesten Phänomene der hiesigen Musikindustrie gesammelt, die im letzten Jahrzehnt kurz groß waren. Die, die nun irgendwo in den Randbezirken unseres Unterbewusstseins lungern, kurz vor der Grenze zum Vergessensein. Und genau die graben wir heute wieder aus.

An die Särge – fertig – los!

Aber was ist aus all den Boybands und Girlgroups aus dem unerklärlichen Casting-Boom geworden? Was ist mit den schrägen One-Hit-Wonders? Den DJs? Wer einmal in die Trends der 2000er eintaucht, der taucht so bald nicht mehr auf.

Klicke für die Bewertung des Artikel!
[Total: 1 Average: 5]