Adele: Live-Comeback im US-Fernsehen

Dein Radio für den Sommer

Adele: Live-Comeback im US-Fernsehen

Die Sängerin moderierte “Saturday Night Live” und performte dort zum ersten Mal seit Jahren wieder live.

Adele feierte am Samstagabend in der US-amerikanischen Late-Night-Show “Saturday Night Live” ihr Live-Comeback. Die Britin führte als Host durch den Abend und teilte den Zuschauern schon zu Beginn mit, dass sie aktuell noch kein neues Album zu präsentieren habe. Sie arbeite aber daran.

Comeback mit alten Songs

Stattdessen performte die Sängerin einige ihrer alten Hits wie “Someone Like You”, “Rolling In The Deep” und “Hello” thematisch eingebettet in kleine Sketche, wie eine Parodie von “The Bachelor”.

Die Sängerin witzelte: “Ich habe immer ein bisschen Angst vor Live-Fernsehen, besonders heute Abend, denn ich fluche viel, sehr viel!“. Im amerikanischen Fernsehen müsse sie sich daher besonders zusammenreißen, weil jedes Schimpfwort zensiert werde.

Ihre Stimme klingt anders

Das letzte Album der Powerfrau, “25“, erschien 2015. Fans spekulieren, dass sich ihre Stimme seitdem verändert habe und verweien auf ihre Gewichtsabnahme.

 

Mehr davon auf laut.de

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]