Capital Bra: Polizei ermittelt gegen Rapper

Dein Radio für den Sommer

Capital Bra: Polizei ermittelt gegen Rapper

Mit seinem Wagen fuhr er statt der erlaubten 50 Km/h mit 100 Km/h durch Berlin. Jetzt ermitteln die Beamten.

Capital Bra hat mal wieder Ärger mit der Polizei. Wegen Raserei hat ihn jetzt die Polizei auf dem Kieker.

Letzte Woche postete er eine Instagram Story, in der er hinterm Steuer seines Mercedes seinem Kumpel Samra zur Nummer-1-Platzierung gratulierte. Sein Beifahrer filmte ihn, während er in einer 50er-Zone in Berlin auf 100 km/h beschleunigte.

Damit haut er sich selbst in die Pfanne

Eine Sprecherin der Polizei teilte mit, dass die Aufnahmen bereits bekannt wären. Man habe ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen “Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit” eingeleitet.

Sein eigentlich gut gemeintes Video könnte ihm jetzt seinen Führerschein kosten. Schon im letzten Jahr musste der “Berlin Lebt”-Rapper den Lappen abgeben. In einem Interview sagte er damals: “Wenn ich meinen Schein wiederhabe, werde ich ihn nie wieder loslassen“.

Click to rate this post!
[Total: 3 Average: 5]